Eine faszinierende Reise nach Georgien

Eine Reise an den Lopota Lake in Georgien

Eine Georgien Reise führt in ein faszinierendes Land am Südhang des Kaukasusgebirges. Es verzaubert den Besucher mit einer uralten Kultur genauso wie mit seiner Naturvielfalt.

Von der Schwarzmeerküste geht es in den Bergen hinauf in eine Höhe von über 5000 Metern. Eine besondere Anziehungskraft übt georgischer Wein aus, der bereits seit Tausenden von Jahren im Land angebaut wird.

Heißluftbaloonfahrt in Georgien

Heißluftbaloonfahrt Georgien Lopota

Das Resort und die möglichen Aktivitäten

Meine Reise beginnt mit einem Transfer per Minibus vom Flughafen Tiflis in das Lopota Lake Resort & Spa , das etwa 70 km von Tiflis entfernt in der Region Kachetien im Osten des Landes liegt.

Der wunderschöne See ist Zentrum des Resorts, in dessen Umgebung ich über den Uferbereich die landschaftliche Schönheit erkunde. Dann finde ich im Chateau Buera als besondere Attraktion kulinarische Meisterkurse, veranstaltet vom Hoteleigentümer Goga Maisuradze. Zum Essen gehört feinster georgischer Wein und ich genieße die Aussicht über den Kaukasus.

Lopota Lake

Einen besonderen Luxus bietet das Spa mitten im Wald, wo würzige Waldluft mit heißem Wasser die Entspannung vollkommen macht. Das Resort offeriert mir als Gast eine ganze Reihe von Aktivitäten. Ich probiere eine Reitschnupperstunde aus, in der ich unter fachkundiger Anleitung englische und arabische Pferde reiten darf. Um die Umgebung noch viel besser sehen zu können, steige ich mit einem Heißluftballon über dem Lopota Lake Resort & Spa auf.

Lopota Lake

Reiten in Georgien

Resort Georgien

Georgische Kultur am Übergang von Europa zu Asien

In der Nähe der Stadt Telawi, der Hauptstadt Kachetiens, führt mich meine Fahrt zum Kloster Nekresi. Es gehört zu den frühchristlichen Gründungen, die man auf einer Georgien Reise immer wieder besuchen kann. Das Kloster ist ein Komplex auf einem Bergrücken mit einer Kapelle aus dem 4. Jahrhundert. Im Frauenkloster Bodbe führt mich eine Nonne durch die Anlage, was mir eine fachkundige Erklärung garantiert. Einen ganz besonderen Ort stellt die Stadt Sighnaghi dar, die als Stadt der Liebe bekannt ist. Obwohl sie nur etwa 1500 Einwohner hat, besitzt sie Befestigungsanlagen um ihre malerische Altstadt. Diese macht sie besonders beliebt bei Hochzeitspaaren, die im Standesamt rund um die Uhr die Ehe schließen können.

Liebe in Georgien

Auf einer Georgien Reise sollte man auch das Alaverdi Kloster besuchen, was ich nur bestätigen kann. Es wurde im 11. Jahrhundert gegründet und war lange die Grabstätte der kachetischen Könige. Dementsprechend eindrucksvoll ist die massive Klosterkirche. Georgischer Wein begleitet meine Reise vom Telawi Weinkeller bis zum Bio-Weingut Ruispiri, wo mir zum Mittagessen ganz sorgfältig nach alter Tradition gekelterter Wein serviert wird.

Essen in Georgien

georgischer Wein und Essen

Essen in Georgien

Falls du auch mal Lust hast nach Georgien und speziell im Lopota Lake Resort & Spa zu übernachten, dann empfehle ich dir folgenden Link: https://www.lopotaresort.com/


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published